Vermarktung
Eine vernünftige Außendarstellung ist die Basis, seine Bekanntheit zu erhöhen!
Originalbild unter: http://racevision.fotograf.de/photo/58f771df-5fe4-4352-b25c-56510a682930
ASPORTO-2018-01-23-068
_MGL3022 1

Egal ob Einzelathlet, Mannschaftssportler oder Verein – wer sich professionell im Sport bewegen will, ist auf externe Geldgeber angewiesen. Es ist keine Überraschung: der Konkurrenzkampf um die Sponsoren ist hart. Eine vernünftige Außendarstellung ist die Basis, seine Bekanntheit zu erhöhen (mehr dazu im Bereich „Öffentlichkeitsarbeit“). Aber echte Vermarktung geht noch ein Stückchen weiter. Wie der Name schon sagt, geht es darum, eine „Marke“ aufzubauen, die man nach außen präsentieren kann.

Dabei achten wir darauf, dass das Image, welches wir transportieren wollen, authentisch ist. War unser Mandant in seiner Sportart schon immer ein großes Talent oder hat er sich durch harten Kampf und Ausdauer entwickelt?  Welche Verbindung hat er zu seinem aktuellen Verein? Setzt ein Club eher auf Tradition oder will er sich moderner aufstellen? Wir finden die besondere Geschichte hinter dem Sportler oder dem Verein und den besten Weg, diese in den Vordergrund zu stellen. 

Durch unser Netzwerk werden wir natürlich auch immer versuchen, Kontakte zu potenziellen Geldgebern herzustellen. Am Ende sitzen wir im Optimalfall mit möglichen Ausrüstern, Sponsoren oder anderen Partnern an einem Verhandlungstisch. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich wissen wir dann, wie wir hier für beide Seiten das beste Paket schnüren können. Dabei dürfen wir durch unsere Kooperation mit der Rechtsanwaltskanzlei Deutzmann auch hier rechtsberatend tätig werden und alle Vereinbarung durch Experten überprüfen lassen.